Linsenprojekt #1: Beluga-Linsen

„Linsen? Wie Linsen? Nein, so etwas esse ich nicht! Sieht schon mal gegessen aus…!“

Genau so kann ich mich unzählige male selbst zitieren. Linsen kamen zur keiner Zeit auf meinen Teller, lieber wäre ich verhungert, als Linsen zu essen. Wo diese Einstellung herkam, das wusste ich und weiß ich leider bis jetzt nicht und weil ich es nicht weiß, entschied ich mich für ein persönliches Projekt besonderer Art: „Alle Linsenarten ausprobieren.“ 

belugalinsen

Diese Woche habe ich mit den Beluga-Linsen angefangen, die ihren Namen dem ähnlich aussehendem Beluga-Kaviar verdanken. Sie sind einfach zuzubereiten und können ohne mehrstündiges Einweichen gekocht werden. Wegen dieser einfachen und schnellen Zubereitung entschied ich mich für diese. Zu dem Rezept kam ich durch einer meiner besten Freundinnen (Danke!). Das original Rezept findet ihr hier. Variiert, nach meinem eigenem Geschmack, möchte ich euch das Rezept nun vorstellen:

Für 2 Portionen:

100g Belugalinsen

1/2 Zwiebel

1 Tomate

250 ml Gemüsebrühe

Olivenöl

1 spitze Harissa (Gewürzpaste aus Peperoni)

1 EL Honig

Reibe-Käse

(1) Zunächst schneidet ihr die Zwiebel und die Tomate klein. Etwas Olivenöl wird in einem Topf etwas erwärmt. Die Zwiebeln werden glasig darin angedünstet. Die Belugalinsen kommen hinzu und werden kurz angebraten.

(2) Die Gemüsebrühe, die Tomate, Harissa und Honig werden dazu gegeben. Das ganze wird dann 40 min bei mittlerer Temperatur geköchelt. Kurz vor Ende kann man sich dann noch Nudeln dazu machen. Der Käse kommt dann darüber/darunter, wie ihrs mögt.

belugalinsen mit nudeln

Fazit: OBERHAMMERLECKER (auch wenn es so nicht aussieht). Koch ich bestimmt nächste Woche wieder, ist ja auch noch genug übrig in so einer Packung. Ich bin richtig begeistert davon und freue mich schon auf die nächste Linsenart. Da merkt man mal wieder: Es kommt einfach doch auf die inneren Werte an!


2 Gedanken zu “Linsenprojekt #1: Beluga-Linsen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s