Lichtbilder. Fotografie im Städel Museum von den Anfängen bis 1960.

Ich war letztes Wochenende auf einem Wochenendtrip in Frankfurt am Main und habe mir die große Stadt von einer meiner besten Freundinnen zeigen lassen. Wir waren unteranderem an der Hauptwache, Kaffee in der Rösterei trinken und in der Leipziger Straße. Ich allerdings steuerte bewusst das Städel Museum an, dass mir schon von einer früheren Ausstellung bekannt war (siehe hier). Neben der Dauerausstellung, die mir beim letzten Besuch entfallen war, schaute ich mir auch die aktuelle Ausstellung >>Lichtbilder. Fotografie im Städel Museum von den Anfängen bis 1960<< an.

Die Ausstellung fand ich persönlich interessant, da mir die meisten Künstler durch mein Studium bekannt waren. Allerdings muss ich sagen, dass mir zu viele Informationen gefehlt haben. Hauptsächlich kamen mir persönlich die einzelnen Künstler etwas zu kurz. Natürlich soll in dieser Ausstellung die Entwicklung der Fotografie, wie sie in der Sammlung des Städels zu finden ist, gezeigt werden. Außerdem wurden an den kurzen Wandtexten häufig Begriffe gewählt, die selbst mir unbekannt waren und nicht näher erklärt wurden. So fand ich persönlich die Ausstellung schön anzusehen, vor allem durch die sehr moderne Aufmachung, jedoch nicht so informativ wie ich es mir vorgestellt hatte.

o_st_Presse_Lichtbilder_Cameron_Mrs_Duckworth_1867

Julia Margaret Cameron (1815–1879) Mrs Herbert Duckworth, 1867 Albuminpapier auf Karton, 35 x 27,1 cm
Städel Museum, Frankfurt am Main Foto: Städel Museum – KARTOTHEK Eigentum des Städelschen Museums-Verein e.V.

o_st_Presse_Lichtbilder_Carroll_Alexandra_Xie_1873

Lewis Carroll (1832–1898) Alexandra „Xie“ Kitchin als chinesischer „Tea-Merchant“ (on Duty), 1873 Albuminpapier, 19,8 x 15,2 cm
Städel Museum, Frankfurt am Main Foto: Städel Museum – KARTOTHEK Eigentum des Städelschen Museums-Verein e.V.

o_LICHTBILDER_2014_NORBERT_MIGULETZ-8250

Ausstellungsansicht „Lichtbilder. Fotografie im Städel Museum von den Anfängen bis 1960“ Städel Museum, Frankfurt am Main Foto: Norbert Miguletz

o_st_Presse_Lichtbilder_ManRay_SchwarzWeiss_1926

Man Ray (1890–1976) Schwarz und Weiß, 1926 (Abzug 1993 von Pierre Gassmann) Silbergelatine-Abzug, 24,8 x 35,3 cm
Städel Museum, Frankfurt am Main Foto: Städel Museum – ARTOTHEK © VG Bild-Kunst, Bonn 2014

o_st_Presse_Lichtbilder_Steinert_Comtesse_1952

Otto Steinert (1915–1978) La Comtesse de Fleury, 1952 Silbergelatine-Abzug auf Barytpapier auf Hartfaserplatte, 39,2 x 29,1 cm Städel Museum, Frankfurt am Main Foto: Städel Museum – KARTOTHEK © Nachlass Otto Steinert, Museum Folkwang, Essen Eigentum des Städelschen Museums-Vereins und des Städel Museums

Lichtbilder Steinert Städel Frankfurt am Main


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s