Rückblick: #DegasSKK

Wochenenden sind sehr suspekt – man hat endlich mal Zeit und kommt doch zu nichts. Jetzt wo es schon wieder vorbei ist, nehmen wir uns aber kurz die Zeit um von Freitagabend zu berichten, den wir beim Tweetup #DegasSKK in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe verbracht haben.

Ohne Zweifel ein kleines Erlebnis und für uns komplett neu.  Zwei von uns und andere fleißige Twitterer und Blogger hatten sich gegen 18:30 Uhr im Foyer der Kunsthalle eingefunden, wo etwas Raum fürs erste Beschnuppern, Kennenlernen und Gespräche bei einem kleinen Empfang war – bevor sich alle gemeinsam in die Ausstellung und auf ihr Smartphone oder Tablet (oder beides gleichzeitig!) gestürzt haben.

Während der Kurator Alexander Eiling uns das Werk Edgar Degas‘ in einer sehr interessanten Führung näher gebracht hat, haben alle wie wild getippt und fotografiert – was für uns sehr ungewohnt war. Umgeben von Originalwerken von Degas aus aller Welt und mit den Infos des Kurators im Ohr war man dann schnell hin- und hergerissen: Gerne hätten wir der Rede und den Kunstwerken unsere volle Aufmerksamkeit geschenkt (es wird ja nicht selten über unsere Generation geschimpft, die angeblich nie vom Smartphone wegkommt), aber schließlich hatten wir ja eine Aufgabe, die das schlechte Gewissen ein kleinwenig milderte. Und so teilten wir alles was sahen und hörten mit der ganzen Welt.

Es ist spannend zu lesen, wie verschieden man in 140 Zeichen auf Eindrücke reagiert – schon in unserem Feed merkt man deutlich, dass zwei Schreiberlinge am Werk waren.

Nachdem die Führung und das Tweetup zu Ende gingen, wurden wir mit leckeren Cocktails von der Absinthbar verwöhnt. Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe hat sich an diesem Abend nicht lumpen lassen, keine Kosten und Mühen gescheut: wir freuen uns sehr, dass wir an dieser illustren Runde teilnehmen durften.

Unser persönliches Fazit zum tweetup: ein sehr netter Abend, der zeigte, dass Museen und Internet hervorragend miteinander „können“. Dennoch bleibt eins unabdingbar: Die Ausstellung auf jeden Fall nochmal besuchen und sich erneut entführen lassen – diesmal ganz ohne Smartphone in der Hand.

Vielen Dank an die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe und die Kulturkonsorten. Die komplette Twitterwall, auf der sich alle Tweets mit dem Hashtag #DegasSKK versammeln, findet ihr hier.

 

Beitragsbild:
Edgar Degas: Sängerin in einem Pariser Gartencafé (Detail), 1880 © Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

 

 


Ein Gedanke zu “Rückblick: #DegasSKK

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s