Tagliatelle | Rucola + Garnelen

Nudeln, Nudeln, Nudeln, Nudeln, Nudeln.
Nudeln sind super. In allen Formen. Zu allen Uhrzeiten. Mit allen Soßen.
Letztens kam mal wieder die Lust zum experimentieren auf. tagliatelle rucola garnelen

Folgendes habe ich für 1 Person gebraucht:

3 Tagliatelle Nester
1 kl. Päckchen Garnelen aus dem Kühlregal
1 Champignon
2 Cherry-Tomaten
1 Hand Rucola
1 Esslöffel Pinienkerne
2 Esslöffel Ricotta
1 Knobizehe
1/2 Schalotte
Rosmarin| Salbei | Salz | Pfeffer | Öl

rucola

Zunächst wird der Rucola geputzt, gewaschen, getrocknet und auf die Seite gelegt.
Daraufhin wird das Salzwasser für die Nudeln aufgesetzt. Währenddessen könnt ihr schonmal die Schalotte und den Knoblauch, sowie die (frischen) Kräuter klein schneiden.tagliatelle
Mittlerweile sollte das Wasser kochen, so dass ihr die Nudeln in das Salzwasser hineingeben könnt.
In einer großen, tiefen Pfanne erhitzt ihr das Öl und werft die Zwiebel und den Knoblauch hinein und gleich dazu eure Garnelen. Wenn eure Garnelen schon etwas Farbe abbekommen haben könnt ihr eure Kräuter hinzu tun.
Falls ihr in der Küche schon gut geübt seit, könnt ihr währenddessen die Pilze und die Tomaten schneiden. Ansonsten erledigt ihr alles schon am Anfang, damit euch an dieser Stelle nichts anbrennt.

garnelenSollten die Garnelen durch sein, werden diese kurz in einer Schüssel zur Seite gestellt. In eurer heißen Pfanne werden nun die Pinienkerne angeröstet (Vorsicht, geht super schnell!). Kurz bevor sie ihre perfekte braune Farbe erhalten, kommen die Champignon und die Tomaten dazu. Nach 2-3 Minuten werden auch die Garnelen wieder dazu getan. Euren Pfannenhinhalt schwenkt ihr nun durch das Ricotta. Vermutlich müsst ihr hier noch bisschen Wasser hinzugeben. Sobald eure Nudeln fertig sind, könnt ihr diese abtropfen und zum Rest in die Pfanne hinzugeben. Noch lecker abschmecken und mit dem Rucola servieren.
Falls euch die Masse zu trocken scheint, könnt ihr noch etwas Nudelwasser, oder einfach normales Wasser hinzugeben.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s