was vom Southside übrig bleibt

Am Wochenende war es mal wieder soweit, der take off-Gewerbepark Neuhausen ob Eck verwandelte sich in eine riesige Zeltstadt mit feierwütigen Menschen, die Bock auf Party und gute Musik hatten. Bei 60.000 Besuchern gibts mindestens ebenso viele verschiedene Geschichten zu erzählen.

Es war das zweite Mal, dass ich zu einem Festival mit dem Zug angereist bin, um im Vergleich zum Shuttle-Fail von Rock’n’heim letztes Jahr (gucksch du hier) war ich von der Organisation, die Leute zum Southside zu karren, dieses mal wirklich sehr überzeugt. Aufgescheuchte Ordner, Lotsen und Polizisten führten die Menge in Tiergattern zu den Bussen, was so absurd war, wie es sich anhört, aber erstaunlich gut funktioniert hat. Nachdem die Tore des Campingplatzes geöffnet wurde und alle sich ihren Platz im Wettlauf erkämpft hatten, wurde im Regen aufgebaut – das Wetter hat uns leider bisschen im Stich gelassen. Dann konnte zum gemütlichen Teil des Wochenendes übergegangen werden.

Ich habs übrigens durchgezogen und so gut wie alle Acts angeschaut, die ich mir vorgenommen hatte: Teesy, Dub FX, Milky Chance, Florence ATM, Booka Shade, Counting Crows, Big Sean, Alt-J, Madeon, Somekindawonderful, Chet Faker und Marteria, whoop! Dabei kann ich mich schwer entscheiden, wer mein Favorit war. Am meisten gefreut hatte ich mich auf Chet Faker, die beste Stimmung war bei Alt-J und Marteria. Und hey, Big Sean hat sich ausgezogen, rutscht deshalb auch hoch bei den Lieblingen :D

Ich merke gerade, wie ich so n bisschen überfordert bin, das Wochenende in Sätze zu packen. Meine erste Southside-Erfahrung lässt mich zurück mit dem dringenden Wunsch nach meeehr, zahllosen Erinnerungen, bei denen ich mich totlachen könnte, wunderbare Zeiten mit alten und neuen Freunden und Schuhen, die jetzt echt so langsam mal geputzt werden sollten!

Southside 2015 Southside 2015 Southside 2015 Southside 2015


Ein Gedanke zu “was vom Southside übrig bleibt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s