Badesalz | Lavendel

Studenten sind immer knapp bei Kasse. Durch meinen bevorstehenden Umzug bin ich es noch umso mehr. Leider stehen im Oktober immer viel zu viele Geburtstage an (was hat dieser Januar nur an sich?), so dass ich mich mal um eine schöne, günstige Geschenk-Alternative erkundigt habe und euch hier zeigen möchte, wie man Badesalz selbst herstellen kann.
Die ganze Sache ist super leicht, insbesondere die Lavendel-Version. Vielleicht versuche ich mich auch mal an ausgefallenen Sorten.

Badesalz Lavdendel

Ihr braucht:

  • Totes Meer Badesalz (bekommt ihr in jeder Drogerie ab ca. 1,50€/ 1,5 kg)
  • Ätherisches Öl Lavendel (steht in Drogerien meist bei den Kerzen, ansonsten in der Apotheke nachfragen, wenn ihr bisschen mehr ausgeben wollt)
  • Verschließbares Gefäß
  • Getrockneten Lavendel aus dem Garten oder aus Mottenkissen
  • ggf. Lebensmittelfarbe

Badesalz Lavdendel

Zunächst füllt ihr euer verschließbares Gefäß mit eurem Salz randvoll, damit ihr die genaue Menge wisst.
Danach schüttet ihr eure abgemessene Menge in eine Schüssel.
An dieser Stelle könnt ihr eure Lebensmittelfarbe mit etwas Wasser vermischen und in das Badesalz einfügen.
Solltet ihr keine Lebensmittelfarbe da haben oder keine wollen, dann lasst ihr diesen Schritt einfach aus.

Badesalz Lavdendel
Über euer Salz träufelt ihr wenige Tropfen eures Öls, wirklich nur wenige, da sonst der Geruch unerträglich wird.
Nun fügt ihr einige getrocknete Lavendel-Blüten hinzu und vermischt das Ganze.
Theoretisch seit ihr jetzt schon fertig und müsst das Badesalz nur noch in euer Gefäß zurück schütten (Trichter helfen generell).
Letzteren Vorgang könnt ihr mehrmals unterbrechen und eine kleine Schicht von getrockneten Lavendel hinzufügen.
Zum Schluß nur noch schön dekorieren, dass das Ganze auch was hermacht.

Auf die Reaktion sowie auf den Bericht des Badeerlebnisses bin ich sehr gespannt

Badesalz Lavdendel

Badesalz Lavdendel


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s