Porridge

„Sowas ekliges mach ich nicht“

 

Haferschleim, Haferbrei, Haferiiihhhh….

Nein und wieder nein. Haferschleim oder wie die Hipster sagen „Porridge“ ist für mich mein Lieblings-Frühstück. Man kann die Haferflocken nach Gusto und Saison mit Obst verfeinern und somit das für sich perfekte Fruchtstück kreieren. Das Beste: Es ist super gesund und (in meiner Variante) sogar vegan.

  • Für eine einzelne Portion, bedecke ich regulär den Topfboden mit Haferflocken.
  • Hinzu gieße ich so viel Milch(alternative) dazu, dass noch Flüssigkeit im Topf zu sehen ist. (Die Haferflocken saugen zu Beginn sehr viel auf!).
  • Dazu etwas Zimt und Salz, sowie Zucker bzw. bei mir Agavendicksaft.
  • Nun kommt das Obst hinzu. Im Video habe ich einen Apfel verwendet, tatsächlich verwende ich aber TK-Heidelbeeren am öftesten. Einfach direkt aus dem Gefrierschrank hinzugeben und mit kochen.
  • Kochen à Immer gut umrühren, da es sonst am Topfboden anbrennen kann.
  • Je nach Vorlieben könnt ihr natürlich noch mehr oder weniger Flüssigkeit hinzugeben bzw. so lange kochen lassen, bis der Haferbrei sehr klumpig ist.

 

Die Zubereitung ist super easy und super schnell. Länger als 5 Minuten braucht man nicht.

Viel, viel Spaß <3

 


Ein Gedanke zu “Porridge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s