FESTIVAL ESSENTIALS

Über das „Du musst das alles tragen“-Mantra

Festivalzeit ist Schleppzeit. Zum dritten Mal reise ich dieses Wochenende mit dem Zug auf ein Festival, es geht aufs Southside (hier der Bericht von letztem Jahr)! Statt munter Zeugs in mein Auto zu werfen, muss ich also alles, auf was ich meine nicht verzichten zu können, selbst auf einen Schlag tragen können. Und weil ich leider sehr schnell meckrig werde, wenn irgendwas ziept und drückt, sollte sich mein Gepäck möglichst in Grenzen halten. Deshalb wird „Du musst das alles tragen“ zum wichtigsten Mantra dieser Packliste.

Und dennoch ist es wieder wahnsinnig viel geworden. Die Essentials sehen bei jedem anders aus und ganz sicher geht es noch mit viiiiiel weniger (schließlich kann man sich vor Ort so gut wie alles auch noch kaufen, was den Aufpreis in Notfällen wettmacht).

Reise-Tetris
Reise-Tetris

Aber hier ist sie jetzt, the one and only Packliste

  • Festivalticket (duh!)
  • Zelt
  • Campingstuhl
  • Isomatte
  • Schlafsack
  • Kulturbeutel (hier alles möglichst in Reisegröße): Kontaktlinsenzubehör, Brille, Pflaster, Desinfektionsgel, Einwegrasierer, Ohropax, Kaugummi, Zahnpasta+Bürste, Tagescreme, Lippenpflege, Shampoo, Duschgel, Haarbürste, Taschentücher, Deo, Trockenshampoo, Sonnenschutz, Feuchttücher, Taschenspiegel.
  • Handtuch + Waschlappen
  • Küchenzubehör: Gaskocher, scharfes Messer, Dosenöffner, Besteck, Becher, Geschirrtuch
  • Flipflops
  • Essen: für den Anreisetag sollte es ein kleines Lunchpaket sein, aber seid nicht zu gierig, denn wie immer gilt: DU MUSST DAS ALLES TRAGEN. Eingekauft wird dann am ersten Festivaltag nochmal ausgiebig, wenn man sein Zuhause auf Zeit schon eingerichtet hat
  • Trinken: gleiches gilt für oben, nur das Nötigste. Nur Plastikflaschen und Tetrapacks!
  • Turnbeutel + Jute fürs Festivalgelände und Foodshooooppiiing am 2. Tag
  • Einwegkamera
  • Taschenlampe
  • Sonnenbrille+ Regenponcho (aber die werden auch als Werbegeschenke verteilt)
  • jede Menge Taschentücher + Klopapier

Klamotten

  • Regenjacke
  • Unterwäsche, Socken, 1 Strumpfhose (nicht sparen! hiervon jeweils gut und gerne 3 extra, you never know)
  • Fleecepulli
  • Leggins, Jeans, Shorts
  • 2 Tops
  • 2 Longsleeves
  • 3 T-Shirts
  • 3/4 Oberteil + Hoodie

Heißer Extra-Tipp: Ich packe Kulturbeutel, Unterwäsche, übrige Kleidung in verschiedene Müllsäcke. Eigentlich packe ich alles nach Möglichkeit in diese schmucke Umverpackung. Nichts ist furchtbarer, als nach einem Regen festzustellen, dass alles nass geworden ist…

Bilder by Jessy//DasDorfkind

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s