Linsenprojekt #4: Veganer Winterwärmer

Erinnert ihr euch noch an unser ambitioniertes Projekt, Linsen mehr Aufmerksamkeit zu schenken und irgendwie zu versuchen, sie auch appetitlich auf dem Blog zu präsentieren? Dazu haben wir bei #1 Beluga-Linsen, bei #2 Pardinal-Linsen und bei #3 Rote Linsen verwendet und neue Rezepte damit ausprobiert.

Heute Morgen lag doch tatsächlich ein wenig Schnee auf den Dächern Bonns. Einerseits zögert sich damit der langersehnte Frühlingsanfang wohl doch noch ein bisschen heraus, aber andererseits eignet sich das Wetter perfekt, um sich den schönen Seiten der Dunkelheit und Kälte hinzugeben. Und das sind, na? Eintöpfe! Yay! Am besten schön deftig mit den klassischen braunen Tellerlinsen und Kartoffeln wie dieses Rezept.

Die Mengenangaben sind je nach Geschmack und gewünschter Portionsgröße sehr variabel, aber hier als Inspiration mein Vorschlag:

3 Karotten
3 Kartoffeln
1 kleine Zwiebel
100gr Erbsen
100gr Linsen
300ml Gemüsebrühe
Gewürze: Lorbeerblätter (!), Majoran, Bohnenkraut, Pfeffer
1-2 EL Essig

Das tolle an diesem Eintopf ist, dass ihr zwar etwas Garzeit einplanen müsst, aber ansonsten alles eigentlich nur kleingeschnippelt zusammenwerfen könnt. Dazu die Zwiebel in Würfel schneiden und anbraten, bevor ihr Karotten- und Kartoffelwürfel dazugebt und kurz mit anbratet. Gewürze dazu und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Wenn sie aufgekocht ist, könnt ihr das Ganze ca. 30 min garen lassen und dabei immer wieder umrühren und gegen Ende die Erbsen dazugeben. Nach Geschmack noch Essig dazu und schon könnt ihr euch mit einer dampfenden Portion Winterfreude einkuscheln. Guten Appetit!eintopf.JPG


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s