17 in 2017 – Eine Art Bucket List

„Bevor ich den Löffel abgebe, möchte ich noch…“ – Eine solche Lebensweise halte ich für großen Schmarrn. Wer mich kennt, weiß, dass ich zwar auf Listen stehe, aber eine „Lifegoal“-Liste halte ich für völligen Unsinn. Stellt man eine solche Liste zusammen, erreicht man nie und nimmer alles, was man sich erwünscht, erhofft und erträumt. Man sollte in kleineren Etappen denken. Schon vor meinem 25. Geburtstag habe ich mir einen 5 Jahresplan gemacht, mit Zielen, die ich erreichen möchte, bevor ich 30 werde. Auf dieser Liste gehen Karrierewünsche und Privates miteinher. Sie hilft mir, meine persönlichen Ziele nicht aus den Augen zu verlieren. Aber eine To-Do-Liste für mein GANZES Leben zu erstellen… Sicherlich will ich irgendwann mal bestimmte Orte bereist haben, tolle Erfahrungen gemacht haben, aber wenn ich diese nicht jetzt bzw. in nächster Zeit einplane, mache ich das dann in 30 Jahren wirklich noch oder bin ich mit Mitte 50 dann doch schon zu alt um als untrainiertes Wesen einen Halbmarathon zu laufen (ganz ehrlich, dies steht und wird niemals auf eine Liste stehen (Stand heute)). Aus diesem Grund nehme ich das bereits fortschreitende Jahr 2017, um mir 17 kleine Ziele für die restlichen Monate zu setzen. Vielleicht regt euch meine kleine Liste auch an, bestimmte Sachen sofort anzugehen und nicht erst „bevor ihr den Löffel abgibt“ oder „irgendwann“ – In diesem Sinne „YOLO“ (oh wow).

  1. Abschlussarbeitsthema finden und damit anfangen
  2. Neues, für mich unbekanntes Land bereisen
  3. „documenta 14“ besuchen
  4. Lernen, wie man ein Mixtape erstellt
  5. Wandern gehen
  6. Wählen gehen (!!!!)
  7. Verwandte einladen
  8. Viele Freunde in ihrer neuen Umgebung besuchen (Klara, Susi und Lea: Ihr seid fest auf meiner Liste <3)
  9. Mehr Postkarten verschicken
  10. Eine Sprache auffrischen (da bin ich noch unentschlossen, welche es sein soll)
  11. Visitenkarten zulegen
  12. Bewerbungsfotos machen lassen
  13. Einen Klassiker lesen (Vorschläge: #followerpower)
  14. Handlettering lernen
  15. Sauce Hollandaise selbst machen
  16. In Tübingen mit dem Stocherkahn fahren
  17. Mehr Sonne als letztes Jahr genießen

17 in 2017 bucket list to do Vorsatz


2 Gedanken zu “17 in 2017 – Eine Art Bucket List

  1. Liebe Jessy, mich hast du schon mal angeregt! Und da sind doch tatsächlich auch einige Sachen drauf, bei denen ich mich dir anschließen würde, oder bei denen ich dir behilflich sein könnte ;) xoxo Hanna

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s