Herbst • What to do

Anfang Oktober, es soll 21 °C haben – es fühlt sich aber nicht so an. Im Übergangsmantel (bei mir leider schon ein Wintermantel) und Schal schwitz ich nicht. Ich bin froh, wenn ich vom Regen fliehen und die Sonne bei einem kleinen Spaziergang im Pullover noch genießen kann. Im Sommer fühlen sich die 21 °C einfach wärmer an. Diese Übergangsjackenzeit schleicht sich heimlich ein. Man merkt sie nicht mal richtig, bis die Tante sagt: „In drei Monaten ist schon Weihnachten.“ Ehm, wie bitte?
Da sich der Herbst entweder von seiner sonnigen Seite zeigt und Wälder in den bunten Farben strahlen lässt oder von der regnerischen Seite, die den Winter einläutet, sollte man auf alle Eventualitäten vorbereitet sein. Doch für was ist jetzt die perfekte Zeit?

Kürbis, Kürbis, Kürbis, Kürbis

4x die Woche Kürbis essen ist nicht so ratsam. Da vergeht einem die Lust an dem super leckeren Gemüse. Doch mit Kürbis kann man so viel machen. Sei es die klassische Kürbissuppe, Ofenkürbis, Kürbiskuchen, Kürbismarmelade, Kürbis… Ihr seht schon, nichts scheint über Kürbis zu gehen und wahrscheinlich kommt man da auch nicht drumrum. Doch es gibt noch andere Leckereien, die für mich persönlich den Herbst willkommen heißen. Da wäre der klassische Flammkuchen mit Federweißer, Zwiebelkuchen oder für die Süßen – Apfelkuchen backen. Tatsächlich hatte ich all diese leckeren Sachen schon und will jetzt sofort einfach alles noch mal.

Herbst-Sonnen-Spaziergang

Wie schön ist es eigentlich an einem schönen warmen Sonnentag im Herbst eine Freundin einzupacken und in den Wald zu gehen. Einfach laufen, quatschen, Natur genießen, Blätter und Kastanien sammeln. Fangt die letzten Sonnenstrahlen ein, der Winter ist schließlich lang.

IMG_6063

Drachen steigen lassen

Das ist tatsächlich eine Sache, die ich schon ewig nicht mehr gemacht habe, aber unbedingt mal wieder ausprobieren möchte. Es hat irgendwie etwas beruhigendes. Wenn jemand Tipps für gute, günstige Drachen hat, dann gerne her damit.

Herbst-Playlist

Nichts geht über Musik. Wenn diese noch so „cozy“ ist, dass sie perfekt zu Tee und Kuscheldecke passt, dann umso besser. Meine kleine Herbst-Playlist, die stets aktualisiert wird, findet ihr hier unten:

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s