Beschde Zwiebelkuchenmuffins

Wir lieben dieses vielseitige Gemüse einfach! Vielleicht würden wir sogar eine Zwiebel-Motto-Woche schaffen… Aber jetzt gibt es erstmal Zwiebelkuchen, denn der ist definitiv, neben der obligatorischen Kürbissuppe, ein Must-Have im Herbst.
Wie Ihr ganz schnell und super simpel ein paar leckere Zwiebelkuchenmuffins zaubern könnt, zeigen wir euch heute.

Zutaten

  • ein fertiger Pizzateig (kann alternativ natürlich auch selbst gemacht werden)
  • 2 große Zwiebeln
  • 250 g gewürfelter Speck oder gesalzener Räuchertofu
  • 2 Eier
  • 150 ml Milch
  • 100g Gouda (Geschmackssache!)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Zubereitung

Am besten ein Muffinblech gut einfetten, da keine Papierförmchen benutzt werden. Alternativ kann man auch Muffinförmchen aus Silikon verwenden.

Den Teig ausrollen und mit einem angefeuchteten Glas 12 Taler ausstechen. Diese in die fettige Form legen und leicht andrücken.

Zwiebeln klein schneiden und zusammen mit dem Speck bzw. Tofu kurz in einer Pfanne anbraten.

Die Eier mit der Milch verquirllen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und die Zwiebel-Speck-Mischung unterheben. Wer mag, kann auch hier den gehobelten Käse zugeben.

Nun die Füllung gleichmäßig in die Teigförmchen füllen und für 20 – 25 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Ober- und Unterhitze) backen lassen.

So schmeckt der Herbst! :)

IMG_5221

Bilder: Lea K.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s